textile artist

bianca lugmayr

 wurde 1979 in Wels geboren, studierte
Pharmazie an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck und
Textil/Kunst & Design an der Kunstuniversität in Linz unter
Marga Persson.

Am Institut für Kulturkonzepte Wien belegt sie
aktuell den Diplomlehrgang Kulturmanagement.

 


Sie erzählt in ihren genähten
Arbeiten collageartige Geschichten rund um
Weiblichkeit, Frausein und das Recht auf ein
selbstbestimmtes Leben.

 


Ihr Interesse gilt dem Vermischen und Aufheben
der Grenzen von Malerei, Stickerei,
Druck, Photographie und der Arbeit mit Papier.

 


Die schnelle, frei genähte Linie ist zentrales
Element der aktuellen Werke und steht für
Individualität, Befreiung von Perfektionismus,
rohe Schönheit und den Wert des Fehlers.

BIANCA-LUGMAYR_21-04-10_049_Angela Lampr

vita

kunstuniversität linz

textil/kunst&design

mitglied ig bildende kunst, wien

mitglied verein kunst vorarlberg

mitglied berufsvereinigung bildender künstlerinnen und künstler vorarlbergs

gründungsmitglied verein netzwerk freier künstlerinnen*, dornbirn

Kunstankauf Land Vorarlberg, 2021

Frauenkunstförderpreis 2020 der Anne Goldenbergstiftung

kulturmanagement

institut der kulturkonzepte, wien

waldorfkindergarten

original-magazin für nachhaltige lebenskultur

15 jahre wirtschaft/pharmazie


www.femaleartmarket.com/artists

 

exhibitions

2021

neue Mitglieder Künstlervereinigung Bregenz

Palais Thurn und Taxis, Bregenz

Kunstlager 2021, Mitgliederausstellung Kunst Vorarlberg

Villa Claudia, Feldkirch, Vorarlberg.

2020

augentrost sammelausstellung, kuratiert v. harald gfader

ORF Funkhaus, dornbirn

textilobjekt sieben ebenen der geburt

frauenmuseum hittisau, austria

2019

individualität im sein, einzelausstellung

chybulski, feldkirch

was berührt dich? festival

alte seifenfabrik lauterach

ausdrucksart

emil s stickrei götzis

2009

herausnahmezustand

kunstuniversität linz

2008

vfq frauenförderung in der wirtschaft

lentos kunstmuseum linz